Einführung und Überblick

Datenbanken ermöglichen die Suche nach Aufsätzen und Artikeln aus wissenschaftlichen Zeitschriften, Fachmagazinen und Zeitungen sowie die Suche nach Primärdaten, beispielsweise Marktinformationen oder statistischen Daten.

Auf unserer Seite Auswahl von Datenbanken können Sie für Ihre jeweilige Fragestellung die passenden Datenbanken aus unserem Angebot herausfiltern. Im Folgenden finden Sie einen kurzen Überblick über unser Datenbankangebot.

Betriebswirtschaft

Wissenschaftliche Literatur

Für Recherchen nach wissenschaftlicher Literatur zur Betriebswirtschaftslehre sind ABI/Inform Global | T&I (ProQuest), EBSCO Business Source Premier und wiso Wirtschaftswissenschaften unsere zentralen Datenbanken. Dazu bieten wir auch noch Literaturdatenbanken für Spezialthemen an, z.B. Transport für Logistik und Transportsysteme, Leisure Tourism Database für Freizeitwirtschaft und Fremdenverkehr oder startablish für den Themenbereich Unternehmensgründung. Mit dem SSCI - Social Sciences Citation Index (Web of Knowledge) kann nach zitierten AutorInnen und Publikationen gesucht werden.

Nachschlagewerke

Das Gabler Wirtschaftslexikon enthält Definitionen von Fachbegriffen und einführende Beschreibungen zu wirtschaftswissenschaftlichen Themen. Research Starters Business (EBSCO) bietet fundierte Einführungsartikel zu verschiedenen Themen der Betriebswirtschaftslehre.

Markt und Brancheninformationen

MarketLine Advantage, Passport - Euromonitor International (vormals GMID) und Statista enthalten Industrie-, Unternehmens- und Länderanalysen. MarketLine Advantage bietet weiters Marktanalysen für Konsumgüter, Energie, Finanzen, Gesundheit und Technologie. Supply Chain Analysis ist ein Informationssystem zum Themenbereich Lieferkettenmanagement, Retail Insight (vormals PlanetRetail) zum Themenbereich Einzelhandel weltweit.

Unternehmensinformationen

Unsere zentralen Datenbanken für die Recherche nach Unternehmensinformationen sind Orbis (Bureau van Dijk) mit globaler Abdeckung und der integrierten M&A Transaktionsdatenbank Zephyr (Bureau van Dijk) sowie für österreichische Unternehmen Aurelia Neo (Bureau van Dijk) und Sabina (Bureau van Dijk). In Orbis Bank Focus (Bureau van Dijk) können Bilanz- und GuV-Strukturen sowie Finanzkennzahlen, Konzernverflechtungen und Ratings von Banken aller Länder recherchiert werden. Factiva enthält unter anderem Daten zu US-amerikanischen Unternehmen. Bloomberg, Datastream (via Eikon with Datastream) und Eikon with Datastream bieten aktuelle und historische Bilanzdaten, Unternehmenskennzahlen und Finanzmarktdaten.

Für Recherchen nach offiziellen Daten österreichischer Firmen dient der Wirtschafts-Compass (vormals Firmen-Compass).

Statistische Daten

Die Datenbanken Passport - Euromonitor International (vormals GMID), MarketLine Advantage und Statista bieten statistische Daten über Konsumgütermärkte. Bloomberg und Datastream (via Eikon with Datastream) liefern lange Zeitreihen zu Unternehmen und Wertpapieren. In Orbis (Bureau van Dijk) und Orbis Bank Focus (Bureau van Dijk) können Finanzdaten von Unternehmen einschließlich Banken mittels Segmentierung, Distributions- und Konzentrationsalayse und linearer Regression statistisch ausgewertet werden.

Volkswirtschaft

Wissenschaftliche Literatur

Die zentrale Literaturdatenbank im Bereich Volkswirtschaft ist EconLit (EBSCO). Weiters sind wiso Wirtschaftswissenschaften, ABI/Inform Global | T&I (ProQuest) und EBSCO Business Source Premier wichtige Anlaufstellen für volkswirtschaftliche Recherchen. Die OECD iLibrary enthält Berichte, statistische Daten, Bücher sowie Zeitschriften der OECD. Die WTO iLibrary enthält Publikationen und Statistiken der Welthandelsorganisation. Mit dem SSCI - Social Sciences Citation Index (Web of Knowledge) kann nach zitierten AutorInnen und Publikationen gesucht werden.

Nachschlagewerke

Neben dem Gabler Wirtschaftslexikon ist für die Volkswirtschaftslehre insbesondere The New Palgrave Dictionary of Economics zu empfehlen.

Statistische Daten

Makroökonomische Daten sind in EIU Country Data (Bureau van Dijk), OECD iLibrary, WTO iLibrary, International Statistical Yearbook, Statista und Datastream (via Eikon with Datastream) zu finden. Länderberichte und detaillierte Statistiken zur Wettbewerbssituation von 57 Ländern können über IMD World Competitiveness Online abgefragt werden.

Österreichische volkswirtschaftliche Daten finden Sie in WIFO-Daten-System (WDS) und auch in STATcube dem statististischen Datenbanksystem der Statistik Austria. Die wiiw - Database on Foreign Direct Investment, das wiiw - Handbook of Statistics und die wiiw Industrial Database Eastern Europe (Archive) enthalten makroökonomische Statistiken zu Zentral- und Osteuropa. In UN COMTRADE Premium finden Sie internationale Handelsdaten. Der von der Weltbank herausgegebene World Bank Data Catalog enthält nationale und aggregierte Daten zur globalen sozioökonomischen Entwicklung.

Umfangreiche empirische Informationen über Finanzmärkte finden Sie auf der Plattform WRDS - Wharton Research Data Services, in den Datenbanken Bloomberg, Datastream (via Eikon with Datastream) oder Eikon with Datastream und Global Financial Data - GFD Finaeon und spezifisch für Finanzkennzahlen von Unternehmen einschließlich des Bankensektors in den Datenbanken Orbis (Bureau van Dijk) und Orbis Bank Focus (Bureau van Dijk).

Sozialwissenschaften

Wissenschaftliche Literatur

In wiso Sozialwissenschaften und der IBSS - International Bibliography of the Social Sciences (ProQuest) ist sozialwissenschaftliche Literatur dokumentiert. Darüber hinaus gibt es Spezialdatenbanken zu ausgewählten Teilbereichen der Sozialwissenschaften: Die Sociological Abstracts (ProQuest) weisen Literatur aus allen Bereichen der Soziologie nach. PSYNDEXplus Literature and Audiovisual Media (EBSCO) verzeichnet Literatur zur Psychologie und Informationen zu psychologischen Tests. Im ERIC Education Resources Information Center (ProQuest) und in FIS Bildung ist Literatur zur Pädagogik nachgewiesen. Mit dem SSCI - Social Sciences Citation Index (Web of Knowledge) kann nach zitierten AutorInnen und Publikationen gesucht werden. AgeLine (EBSCO), Abstracts in Social Gerontology (EBSCO) und AgeInfo bieten bibliographische Informationen zu Soziologie, Psychologie, Ökonomie und Politik des Alters und des Alterns.

Statistische Daten

STATcube, das statistische Datenbanksystem der Statistik Austria enthält unter anderem auch Sozialstatistiken, etwa zu Wohnungswesen, Erwerbstätigkeit, Bildung, Gesundheitswesen.

Rechtswissenschaften

Für österreichische Gesetzestexte sowie Judikatur steht mit dem RIS Rechtsinformationssystem des Bundes eine exzellente frei zugängliche Datenbank zur Verfügung. EUR-Lex bildet das entsprechende Gegenstück für das Europarecht.

Bei der elektronischen Recherche nach österreichischer juristischer Literatur (Zeitschriften, Kommentare, Sammelbände, Bücher) sollten Sie beachten, dass bei keinem Datenbankanbieter sämtliche verfügbaren Volltexte abrufbar sind, egal in welchem Rechtsgebiet Sie recherchieren.

Nach den Fundstellen österreichischer juristischer Literatur können Sie (nahezu) vollständig in RIDA - Rechts-Index-Datenbank recherchieren. Jeweils unterschiedliche Volltextinhalte sind in Lexis 360 (vormals LexisNexis Online Österreich), Linde Digital (vormals Lindeonline), RDB Rechtsdatenbank, Verlag Österreich eLibrary, RIDA - Rechts-Index-Datenbank sowie in Springer-Journals enthalten.

Als alternativen Einstieg in die an der WU relevanteste elektronische juristische Zeitschriftenliteratur bieten wir Ihnen auch den JusNavigator an.

Für deutsche Rechtsinformation können Sie die Datenbanken Beck-Online sowie Juris verwenden, internationale Dokumente mit Schwerpunkt auf dem angloamerikanischen Raum stellen Ihnen Nexis Uni (vormals Nexis Academic), Westlaw International sowie die HeinOnline zur Verfügung.

Andere Disziplinen

Die IEEE Computer Society Digital Library beinhaltet Zeitschriften- und Konferenzliteratur zu allen Bereichen der Computerwissenschaften und verwandter Disziplinen. Library, Information Science & Technology Abstracts (LISTA) (EBSCO) und INFODATA Informationswissenschaft (IDAT) enthalten bibliotheks- und informationswissenschaftliche Literaturnachweise. Für Literaturrecherchen zur Mathematik und Statistik stehen der Current Index to Statistics, MathSciNet und das Zentralblatt MATH zur Verfügung. In der Datenbank PsycArticles können Artikel aus Fachzeitschriften der APA zu angewandter Psychologie, Gesundheit, Sozial- und Persönlichkeitspsychologie recherchiert werden.

Allgemeine Nachschlagewerke

Als allgemeine Nachschlagewerke stehen die Brockhaus Enzyklopädie Online oder Britannica Academic zur Verfügung.

Presse und News

Das tagesaktuelle Zeitungsportal PressReader enthält zahlreiche internationale Zeitungen der letzten 60 Tage im Vollformat. Factiva ist eine weltweite Pressedatenbank und eignet sich hervorragend für Recherchen nach Informationen aus Tages- und Wochenzeitungen und Magazinen. Qualitätsjournalismus aus Ost-, Mittel- und Südosteuropa ist in Transitions Online und Balkan Insight zu finden. Für deutschsprachige Quellen steht wiso Presse zur Verfügung.